Erwachsene  Spange & Co.  Invisalign   Vorsorge    Schnarchtherapie   Sportmundschutz   Galerie
Warum Kieferorthopädie?


• Kariesprophylaxe
• Parodontalprophylaxe
• Verbesserung der Kau– und Abbeißfunktion
• Verhütung von Kiefergelenk-Schäden
• Verbesserung der Phonetik
• Korrektur entstellender Anomalien
   (physiognomische Gründe)
• Allgemeingesundheitliche Gründe
• Präprothetische Behandlung
• Prä- bzw. postoperative Kieferorthopädie

Mit Kieferproblemen nicht zu lange warten

Dass Kinder heute häufiger Zahnspangen tragen als früher hat mehrere Gründe: Die Eltern legen großen Wert auf gesunde und gerade Zähne.

Außerdem kennt man heute die schädlichen Folgen von Zahn- und Kieferfehlstellungen besser als früher. Und schließlich ist die Akzeptanz heute höher, da Gleichaltrige oft auch Spangenträger sind. Zahnregulierung nur für die Schönheit?

Makellose Zähne sind für den Kieferorthopäden ein Nebeneffekt: Er entscheidet nach medizinischen Gesichtspunkten darüber, ob die Fehlstellung später die Gesundheit beeinträchtigt.

Aber was gut funktioniert und gesund ist, sieht auch gut aus, weil die Zähne optimal aufeinander passen.

weiter